Clubförderung

In Kooperation mit der Initiative Musik wickelte die LiveKomm die Clubförderprogramme ab. Die LiveKomm hat die Konzeption für diese Programme mit der Initiative Musik gemeinsam entwickelt und mit den betroffenen Clubs besprochen sowie das Verfahren im Detail plausibilisiert. Hierbei war eine besondere kreative Fähigkeit und die interne Kenntnis der Spielstätten in Deutschland Voraussetzung.

Digitalisierung der Aufführungstechnik von Livemusikspielstätten in Deutschland (Digi-Invest): Das Förderprogramm unterstützt Musikclubs bei der Anschaffung von digitalem Equipment, das für moderne Präsentations- und Aufführungsmöglichkeiten unerlässlich ist.

Technische Erneuerungs- und Sanierungsbedarfe in Livemusikspielstätten in Deutschland (TE-SA): Das Förderprogramm unterstützt Musikclubs bei Anschaffungen von Technik in den Bereichen Bühne, visuelle Aufführung, Sound und Backline, um die akustische/auditive Aufführungssituation zu verbessern.

Programm zur Förderung von Kleinkonzerten: Live 100 unterstützt kleinere Musikclubs („Grassroots Venues“) dabei, Newcomerbands und experimentelle Konzertformate auf die Bühne zu bringen.

Antragsberatung

Für Fragen zum Antrag wenden Sie sich Bitte an

Kontakt

Christian Ordon
Email   christian.ordon(at)livekomm(dot)org

Andreas Becker
Email   digital(at)livekomm(dot)org

Telefon
+49 (0)40 – 235 1 – 84 16

Live Musik Kommission e.V.
Postfach 304243
20325 Hamburg

Sprechzeiten:

Mo bis Do jeweils 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17 Uhr

———————————————————————————————- Infos und Downloads

Die Clubförderprogramme Te-Sa und DigiInvest werden gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.