LiveKomm

v.l.n.r.: Axel Ballreich, Bernd Schweinar, Klaus Bossert, Olaf Möller, Julia von Wild, Karsten Schölermann, Dana Bauers, Andreas Koenecke, Magnus Hecht und Stefan Bohne

Die Live Musik Kommission e.V. (kurz LiveKomm) ist der Bundesverband der Musikspielstätten in Deutschland und repräsentiert mehr als 450 Musikclubs und Festivals in über 100 Städten und Gemeinden. Unsere Mitglieder gehören zu den größten Anbietern lokaler Kulturveranstaltungen, des städtischen Tourismus sowie der deutschen und internationalen Talentförderung. Die Verbindungen von Leidenschaft und Wirtschaft, Kunst und Kommerz, gesellschaftlicher Orientierung und rebellischer Attitüde des Undergrounds sind die Besonderheiten des Verbandes. Im Mittelpunkt steht bei allen Mitgliedern aber die Musik.

Unsere konkreten Grundforderungen und die Erwartung erster Erfolge durch die Arbeit des Verbandes:

  • einen verträglichen GEMA-Tarif erreichen,
  • Emissionsgesetzgebung mit Augenmaß,
  • Umsatzsteuergesetzgebung mit Planungssicherheit,
  • Förderung der musikalischen Spielstätten durch die Wirtschafts- und Kulturförderinstrumente der öffentlichen Hand
  • Nicht zuletzt müssen wir unsere LiveMusikKommission strukturell entwickeln und ein finanziell tragfähiges Konzept entwickeln.